Notebook für Grafiker


zum Produkt

Lenovo-ThinkPad-T460p-001

Lenovo ThinkPad T460p

Für die richtige Wahl bei der Suche nach einem Grafiker-Notebook, sollte man auf viele verschiedene Eigenschaften achten. Um die Suche zu vereinfachen und einen Fehlkauf zu vermeiden, haben wir für unsere Kunden das passende Notebook herausgesucht.

Photoshop, InDesign und Illustrator sind die gern genannten Beispielprogramme des Grafikers, die besonders bei der gleichzeitigen Ausführung extreme Performance-Fresser sein können. Aus diesem Grund ist es wichtig auf einen ausreichenden Arbeitsspeicher zu achten. Der verbaute 8GB DDR4 RAM, der außerdem auf bis zu 32GB Arbeitsspeicher ausgebaut werden kann, ist die optimale Grundlage für die Benutzung grafikintensiver Programme.

Gestochen scharfe Bilder und Fotos werden durch ein hochauflösendes 2K (2560×1440) Display mit farbstarkem IPS-Panel erzielt, welches im Besonderen bei der pixelgenauen Bildbearbeitung glänzen kann. Eine NVIDIA GeForce® 940MX 2GB Grafikkarte, mit eigenem Grafikspeicher, bringt Animationsprogramme wie Cinema 4D oder Adobe After Effects auf Hochtouren.

Leistungsstark und schnell – Notebook für Grafiker

Auch Haupt- und Grafikprozessoren werden bei großen Datenmengen gefordert, weswegen Sie selbstverständlich vor allem hier auf eine gute Ausstattung achten sollten. Der verbaute Intel® Quad-Core™ i7-6820HQ zeigt sich als leistungsstarkes Beispiel zum Thema Rechenleistung. Mit diesem Prozessor sind auch der auch mehrere, gleichzeitig laufende Einzelanwendungen bei angemessener Rechengeschwindigkeit kein Problem mehr.

Nützlich ist außerdem die verbaute 256GB SSD (Solid-State-Drive), die das Arbeiten leiser macht. Im Vergleich zu klassischen HDD Festplatten ist die bis zu viermal schnellere Öffnungszeit von Programmen und Dateien ein absolutes muss für Grafiker und auch die Startzeit des Laptops wird von ihr positiv beeinflusst.

Mit einem HDMI™- und einem Mini-Display-Port™ sind alle wichtigen digitalen Videoausgänge vorhanden, um auch bei Präsentationen keine Probleme mit der Bildübertragung zu bekommen. Für die Arbeit an zusätzlichen Monitoren ist ebenfalls ein Dockinganschluss für eine Dockingstation verbaut worden. Kameraspeicherkarten können über den integrierten 4-in-1-Reader (MMC, SD, SDHC, SDXC) ausgelesen werden.

Webkonferenzen mit Grafikkollegen

Zur guten Internet- und Netzwerkverbindung steht ein LTE Modul und ein High-Speed WLAN Modul (Intel® Dual Band Wireless-AC 8260 / 2.4GHz, 5GHz) zur Verfügung. Um sich mit Grafikkollegen auf der ganzen Welt auszutauschen wurde im Lenovo ThinkPad T460p eine 720p Kamera und ein Stereo Mikrofon verbaut, welche besonders bei Webkonferenzen glänzen können. Mobiles arbeiten wird durch die bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit gewährleistet und auch der „Military Defensive Standard“ sorgt für hohe Stabilitätsstandards. Sollte trotzdem ein Zwischenfall auftreten, können Sie jederzeit den drei jährigen Vor-Ort-Service kontaktieren.


zum Produkt